Vauen Pocket (+Transportable Pfeifen für Anzug etc.)

Rund um das Pfeiferauchen

Re: Vauen Pocket (+Transportable Pfeifen für Anzug etc.)

Beitragvon borstklopper » 16.04.2018 22:52

Moin.

Man könnte natürlich auch einen Sektkorken reinstecken ..

LG Jens :wink:
Benutzeravatar
borstklopper
 
Beiträge: 47
Registriert: 24.02.2017 13:45

Re: Vauen Pocket (+Transportable Pfeifen für Anzug etc.)

Beitragvon Pipendoge » 18.04.2018 13:12

Halo Chris,

schilfgras hat geschrieben:... den Eindruck einer gut portablen Pfeife macht....


Das mag sein. Was ich aber, anhand der Abbiltungen nicht verstehe, wie man diesen grotsken Unsinn in den Mund nimmt. Soll man wirklich an dem schwarzen Teil mit dem weißen Punkt nuckeln oder gibt dazu auch noch ein Mundstück :oops:

Beste Grüße

Jörg
"Each artisan pipe is its creator´s auto-portrait in briar"
(Sergey Aylarov, Pipes & Tobaccos, 2009; 14/3; p. 44)
Benutzeravatar
Pipendoge
 
Beiträge: 1177
Registriert: 24.11.2005 16:53
Wohnort: württembergisches Schwaben

Re: Vauen Pocket (+Transportable Pfeifen für Anzug etc.)

Beitragvon whuebner » 18.04.2018 15:32

Hi Jörg,

bei Esterval gibt es noch bessere Bilder von dem "Mundstück". Weshalb man das so ohne Biss gelöst hat verstehe ich auch nicht, aber Hauptsache der Filter passt noch rein :-)

Ich finde es ganz im ernst trotzdem schön, dass man so etwas bei Vauen entwirft und dann auch tatsächlich den Mut hat, das zu produzieren.

Bild

Bild

(c) Bilder von Tecon GmbH https://www.tecon-gmbh.de/product_info. ... ts_id=9293

Viele Grüße,

Wolfgang
whuebner
 
Beiträge: 377
Registriert: 22.10.2005 19:54

Re: Vauen Pocket (+Transportable Pfeifen für Anzug etc.)

Beitragvon Pipendoge » 19.04.2018 09:12

Hi Wolfgang,

..... trotzdem schön, dass man so etwas bei Vauen entwirft und dann auch tatsächlich den Mut hat, das zu produzieren....


danke für die zusätzlichen Informationen. Mutig ist wirklich ein schmeichelhafter Asdruck, aber, wenn man bei VN weiter sucht, findet man noch mehr "mutige" :mrgreen: Pfeifen. Ich hatte früher mal zwei VN-Pipen aus der Serie O´Timer, die waren richtig schön gemacht und trotz 9mm auch sehr harmonisch und schlank. Schade, dass diese Entwicklung verlassen wurde.

Beste Grüße

Jörg
"Each artisan pipe is its creator´s auto-portrait in briar"
(Sergey Aylarov, Pipes & Tobaccos, 2009; 14/3; p. 44)
Benutzeravatar
Pipendoge
 
Beiträge: 1177
Registriert: 24.11.2005 16:53
Wohnort: württembergisches Schwaben

Re: Vauen Pocket (+Transportable Pfeifen für Anzug etc.)

Beitragvon phemmer » 19.04.2018 17:24

Hallo zusammen,

das wirkt wie ein Gimmick eines ambitionierten, nichtrauchenden Industriedesigners. "Überdesigned" kommt mir in den Sinn. Ein Wahnsinnsmenge Holz für wahnsinnig wenig Brennkammer. Funktionaler Komfort wegen des fehlenden Bissstegs gleich null?

Ein Alternativvorschlag für die Sakkotasche? Gerne:

Eine leichte, kleine (etwa Dunhill Group "2") Billiard, Apple oder Bulldog mit Army Mount oder Spigot Steckermundstück, das Mundstück vom Kopf getrennt, die Brennkammer mit einem billigen, flachen "Windschutzdeckel" verschlossen und das Ganze in einem Pfeifensäckchen aus Stoff oder Leder! Passt perfekt in jede Tasche, macht keinen Dreck und ist weder funktional noch in der ästhetischen Erscheinung zu toppen. Und das seit ca. 140 Jahren!

Grüße
Peter
phemmer
 
Beiträge: 848
Registriert: 16.09.2005 11:14
Wohnort: Rom

Re: Vauen Pocket (+Transportable Pfeifen für Anzug etc.)

Beitragvon Ch. Demian » 20.04.2018 01:02

Hej Jörg, Leute,

Pipendoge hat geschrieben:
... Soll man wirklich an dem schwarzen Teil mit dem weißen Punkt nuckeln oder gibt dazu auch noch ein Mundstück :oops:



Ich glaube vorgesehen ist, einen Strohalm zu benutzen...

Pipendoge hat geschrieben:
Ich hatte früher mal zwei VN-Pipen aus der Serie O´Timer, die waren richtig schön gemacht und trotz 9mm auch sehr harmonisch und schlank. Schade, dass diese Entwicklung verlassen wurde.



Ich muß da nochmal mein Beispiel bemühen - das mich einigermaßen erschüttert hat seinerzeit (einfache Vauen - die Rote isses):

Bild

Wen hat das gestört? (inzwischen habe ich doch mehr von solchen Vauens gesehen - das ist kein "Unfall" gewesen ;-)

Nur der Vollständigkeit halber - verdrängt wurde die nach Pfeife ausschauende Pfeife z.T. von diesen Geschöpfen:

Bild

VG

Chris
Benutzeravatar
Ch. Demian
 
Beiträge: 807
Registriert: 06.12.2005 02:08

Re: Vauen Pocket (+Transportable Pfeifen für Anzug etc.)

Beitragvon Pipendoge » 20.04.2018 09:27

Hallo Peter, liebe Forianer,

phemmer hat geschrieben:....Eine leichte, kleine (etwa Dunhill Group "2") Billiard, Apple oder Bulldog mit Army Mount oder Spigot Steckermundstück....


ich benutze für den genannten Zweck eine Pfeife, die mir Paolo Becker schon vor vielen Jahren geschenkt hat. Er selbst hat sehr gern solche Pfeifen geraucht.

http://www.pipendoge.de/BeckerMusico_bilder01.htm (runter scrollen)

Ich bin sicher, es gibt Foundation-Pipen in ähnlichem Format und dann hat man eine hochwertige Pfeife zu einem unschlagbar fairen Preis.

Beste Grüße

Jörg
"Each artisan pipe is its creator´s auto-portrait in briar"
(Sergey Aylarov, Pipes & Tobaccos, 2009; 14/3; p. 44)
Benutzeravatar
Pipendoge
 
Beiträge: 1177
Registriert: 24.11.2005 16:53
Wohnort: württembergisches Schwaben

Re: Vauen Pocket (+Transportable Pfeifen für Anzug etc.)

Beitragvon G.S » 20.04.2018 12:54

Hi Christoph,

wenn man die Bilder der wenig gelungenen Neuschöpfungen der Nürnberger mit den Klassikern aus eben dem gleichen Haus vergleicht dann könnten einem wirklich die Tränen kommen.
Wer immer das kaufen mag soll es tun, mein Problem mit der Entwicklung wäre nur wenn es aus dem Haus VAUEN überhaupt keine klassischen Pfeifen mehr gäbe.

Aber zum Glück fertigen die auch noch ordentliche und schöne Pfeifen, außerdem findet man bei dir auf der Homepage ja immer wieder schöne VAUEN Klassiker, das beruhigt den VAUN Freund und erhält den Glauben das die Nürnberger Pfeifenwelt nicht doch noch in der Bedeutungslosigkeit versinkt.

LG
Gerd
G.S
 
Beiträge: 143
Registriert: 27.08.2011 01:00
Wohnort: Mittelfranken

Vorherige

Zurück zu Grundsätzliches



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste