Kilnaclasha, Ireland

Fragen, Kommentare zu Pfeifenmachern und -herstellern

Kilnaclasha, Ireland

Beitragvon cologne-pipes » 10.01.2018 12:27

Ich habe aus einer Geschäftsauflösung 4 Pfeifen eines Pfeifenmachers: Kilnaclasha, Handcarved, gehauft. Kann mir einer mit Informationen über diesen Pfeifenmacher helfen?
MfG Ulrich Gier
cologne-pipes
 
Beiträge: 2
Registriert: 06.08.2007 23:20
Wohnort: Huerth

Re: Kilnaclasha, Ireland

Beitragvon Ch. Demian » 11.01.2018 13:56

Hallo Ulrich,

für eine kleine Beteiligung mache ich Dir eine glaubhafte und maximal authentische Story zu den Pfeifen, die
bis zu -sagen wir - Hugh O’Neill zurückgeht - da werden die Pfeifenhistoriker Bruyerenlöcke staunen! Du kannst
wählen zwischen vier erzählerischen Grundgerüsten:

* Armer Aufsteiger gründet Firma, die ein weltweiter Erfolg wird. Die Marke geht dennoch unter, wird dann wiederbelebt, die alten
Pfeifen werden ein Mythos, die neuen ein Fluch.

* Zwist in der Familie, die einen gut laufenden Pfeifenbetrieb besitzt. Dann Trennungskrieg, Abspaltung, Kernmarke + Neben-Labels, Mythen
ranken sich um Herkunft der Pfeifen aus der Zwischenkriegszeit

* Geschichtswirren um mehrere ambitionierte Schnitzergenerationen. Als Sonderausstattung wählbar: Pre-Transition-Zeit, Transition, Abstieg,
Oppenheimer-Ramsch

* Ein aufrechter Haufen von Enthusiasten macht eine Manufaktur auf. Beliefert die aufrechten Soldaten an allen Fronten. Trotz aller widriger
Umstände (zerbombte Bruyere-Lager, Ent-Irlandisierung durch Alliierte) segelt die kleine 4-Leute-Klitsche als Familienbetrieb durch die Zeiten,
macht inzwischen nahe (let say...) Edingburgh Millionen von schwergewichtigen, weil in Wasser getränkten Pfeifen (gerade hier im Forum gelesen)
und bleibt dennoch ein familierer und zugänglicher Kleinbetrieb, der allem trotzt nur nicht den Versuchungen der Filterbohrung. In der Hauptrolle Mel Gibson.

VG

Chris

P.S. Aber im ernst: poste mal ein paar Bilder, dann sitzen hier genug Leute mit Expertise, die der Marke auf die Spur kommen...
Benutzeravatar
Ch. Demian
 
Beiträge: 788
Registriert: 06.12.2005 02:08

Re: Kilnaclasha, Ireland

Beitragvon cologne-pipes » 11.01.2018 20:23

http://www.cologne-pipes.de/PhotoAlbum1 ... 885_tm.jpg
http://www.cologne-pipes.de/PhotoAlbum1 ... 886_tm.jpg
http://www.cologne-pipes.de/PhotoAlbum1 ... 887_tm.jpg

Vielen Dank für die erste Antwort, offensichtlich bin ich nicht nur zu doof eine ernstgemeinte Frage zu stellen, sondern auch Fotos ein zu stellen.
Uli
cologne-pipes
 
Beiträge: 2
Registriert: 06.08.2007 23:20
Wohnort: Huerth

Re: Kilnaclasha, Ireland

Beitragvon Ch. Demian » 12.01.2018 01:04

Hey Uli, Leute,

so war es nicht gemeint; sollte nur ein Versuch des Insider-Witzes sein... Wie auch immer, hier die Bilder als Thumbnails mit Link zu den großen:

Bild
Bild
Bild

Vielleicht kommt einer so dem Rätsel auf die Spur...

VG

Chris
Benutzeravatar
Ch. Demian
 
Beiträge: 788
Registriert: 06.12.2005 02:08


Zurück zu Hersteller



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste