Raucht Eure Bamboos!

Raucht Eure Bamboos!

Beitragvon FAx » 17.03.2017 19:04

Hi P&T, liebe Bamboofans,

gerade habe ich 3 ältere Bamboos in der Werkstatt, die mir echt Freude machen. Alle drei sind bei guter Pflege stark geraucht.
Ich kann mich bei allen noch gut erinnern, wie sie aussahen,als sie meine Werkstatt verließen. Als sie jetzt wieder bei mir ankamen,
war ich total begeistert von der schönen Patina, die der Bambus angenommen hat. Leider habe ich keine Bilder vom Neuzustand parat.
Jedenfalls ist der Bambus wunderbar nachgedunkelt und vergilbt und hat eine Anmutung, die man glaube ich nicht schon bei der Herstellung
erreichen kann.

Hier die beiden,die nur aufgefrischt werden sollten:

Bild
Bild

Bild
Bild

Bei der dritten war der Holmstummel abgebrochen und ich bekam sie zurück mit der Bitte, einen neuen Kopf dranzubauen, weil dem Besitzer der Bambus mit dem
Mundstück besonders lieb seien. Das hat mich ganz besonders gefreut, weil ich das Bambusstück damals mindestens ein Jahr lang auf der Werkbank liegen hatte
und mich kaum traute es zu verarbeiten, weil ich es so schön fand. Dann hat's nochmal eine Weile gedauert, bis die Entscheidung in Sachen MS gefallen war.
Dann Jahre später zu erfahren, dass der Besitzer genau das besonders an der Piepe schätzt, macht schon Spaß. Und, wie bei den beiden anderen, sieht auch
hier der Bambus viel, viel schöner aus als damals, wo die Pfeife neu war:

Bild
Bild
Bild
Bild

Aus dieser Begeisterung heraus der Aufruf im Titel: Raucht Eure Bamboos!

LG, Frank
http://www.axmacher-pipes.com
„So lieb ist der liebe Gott nun auch wieder nicht, dass er dem, der keinen Inhalt hat, die Form schenkt.“
Alfred Hrdlicka
Benutzeravatar
FAx
 
Beiträge: 1180
Registriert: 18.08.2006 17:25
Wohnort: Solingen

Re: Raucht Eure Bamboos!

Beitragvon FAx » 17.03.2017 20:22

...Nachtrag: hat vielleicht jemand von Euch eine Lieblingsbamboo (oder gar mehrere), die er hier zeigen mag?

Nur zu, Frank
http://www.axmacher-pipes.com
„So lieb ist der liebe Gott nun auch wieder nicht, dass er dem, der keinen Inhalt hat, die Form schenkt.“
Alfred Hrdlicka
Benutzeravatar
FAx
 
Beiträge: 1180
Registriert: 18.08.2006 17:25
Wohnort: Solingen

Re: Raucht Eure Bamboos!

Beitragvon antonis der grieche » 17.03.2017 21:16

Hallo Fax

Ich hab eine Nanna ungeraucht und eine Ich glaube Stockebye irgendwo rumliegen und eine julius Vesz aber die ist irgendwie hässlich.

Gruss
antonis
Benutzeravatar
antonis der grieche
 
Beiträge: 92
Registriert: 06.08.2005 15:58
Wohnort: Xanthi/Griechenland

Re: Raucht Eure Bamboos!

Beitragvon Ch. Demian » 18.03.2017 14:39

Hej Antonis, Frank,

antonis der grieche hat geschrieben:
Ich hab eine Nanna ungeraucht und eine Ich glaube Stockebye irgendwo rumliegen und eine julius Vesz aber die ist irgendwie hässlich.



ich habe Dein Posting irgendwie nicht verstanden. Und offenbar geht es auch anderen so, was die rege Teilnahmslosigkeit zeigt...

Klär mich mal auf, bitte.

LG

Chris
Benutzeravatar
Ch. Demian
 
Beiträge: 771
Registriert: 06.12.2005 02:08

Re: Raucht Eure Bamboos!

Beitragvon Jörg Wittkamp » 30.03.2017 14:32

Hallo alle,

ich bin ein großer Freund von Bamboo-Pfeifen und rauche sie regelmäßig.
Okee, wenn sonst keiner will, dann zeige ich halt mal ein paar meiner Bamboo's:

Tokutomi:
Bild

Gotoh:
Bild

Gotoh 2:
Bild

Micke:
Bild

Wolle Becker:
Bild

Lars Ivarsson:
Bild

Sixten Ivarsson:
Bild

Vielleicht bringt das ja den Thread in Schwung...

VG Jörg
Benutzeravatar
Jörg Wittkamp
 
Beiträge: 512
Registriert: 09.09.2005 11:47
Wohnort: Köln

Re: Raucht Eure Bamboos!

Beitragvon Pipendoge » 30.03.2017 14:44

Lieber Jörg, liebe Forianer,

sehr schöne Pipen zeigst Du uns da! Gern hätte ich auch ein paar Bilder eingestellt, aber:

1. Besitze ich nur wenige Bambus-Pipen und
2. Hat noch bei keiner der Bambus eine schöne Patina etwickelt

Ich mag Bambus-Pfeifen eigentlich von der Optik her sehr, allerdings sind die, die ich habe, bis auf zwei, sehr lang (5 knuckle +), weshalb sie von der Handhabung nicht so kommod sind, dass sie häufig zum Einsatz kommen. Einzig eine Wolle-inspired FAX-Pipe mit einem ganz fetten kurzen Bambusstück rauche ich regelmaßig.

Beste Grüße

Jörg
"Each artisan pipe is its creator´s auto-portrait in briar"
(Sergey Aylarov, Pipes & Tobaccos, 2009; 14/3; p. 44)
Benutzeravatar
Pipendoge
 
Beiträge: 1105
Registriert: 24.11.2005 16:53
Wohnort: württembergisches Schwaben

Re: Raucht Eure Bamboos!

Beitragvon FAx » 30.03.2017 21:02

Liebe Jörgs,

@Jörg W.: wenn ich bei den Pfeifen, die Du zeigst, nur auf den Bambus schaue (was nicht so einfach ist :wink: ), kickt mich die Toku am meisten. Ich finde solchen "naturfleckigen" Bambus gnadenlos schön.
Mit der nicht ganz so langen Gotoh hast Du ja freundlicher Weise gleich auch meine Lieblingsbamboo gepostet :D
In Wirklichkeit sieht der Bambus schöner, weil "vergilbter" aus. Vielleicht liegt es daran, das das Bild 10 Jahre alt und die Pfeife seither gut geraucht worden ist?

@Jörg L.: ich wüßte gleich zwei, falls Du die noch hast: eine glatte Björn Dublin, und eine gesandstrahlte Tomate von Jess. Die fand ich beide ausnehmend schön, gerade auch wegen des Bambus.

LG, Frank
http://www.axmacher-pipes.com
„So lieb ist der liebe Gott nun auch wieder nicht, dass er dem, der keinen Inhalt hat, die Form schenkt.“
Alfred Hrdlicka
Benutzeravatar
FAx
 
Beiträge: 1180
Registriert: 18.08.2006 17:25
Wohnort: Solingen

Re: Raucht Eure Bamboos!

Beitragvon Pipendoge » 31.03.2017 08:46

Lieber Frank,

FAx hat geschrieben: @Jörg L.: ich wüßte gleich zwei, falls Du die noch hast: eine glatte Björn Dublin, und eine gesandstrahlte Tomate von Jess. Die fand ich beide ausnehmend schön, gerade auch wegen des Bambus...


Die superschöne golden-contrast Bambus-Björn wohnt, wenn mich nicht alles täuscht, schon längere Zeit beim anderen Jörg, die Jess-Tomate ging nach dem Schlaganfall 2013 auch in andere Hände. Ich ärgere mich manchmal, dass ich damals meine Sammlung so rabiat gelichtet habe, allerdings habe ich ja die Pipen, die mir wirklich was bedeuten, alle behalten. Indofern mag es gut sein, wie es ist. Ich habe aktuell 4 Neles, zwei Faxe und eine JM mit Bambus.

BTW: Gibt es auch solche patinösen Veränderungen bei Horn? Bei Mammut-Elfenbein habe ich das mal beobachtet, das ursprünglich weiße Material wurde über die Jahre leicht gelblich und die Binnenstruktur des Dentins kam geradezu plastisch zum Vorschein.

Beste Grüße

Jörg
"Each artisan pipe is its creator´s auto-portrait in briar"
(Sergey Aylarov, Pipes & Tobaccos, 2009; 14/3; p. 44)
Benutzeravatar
Pipendoge
 
Beiträge: 1105
Registriert: 24.11.2005 16:53
Wohnort: württembergisches Schwaben

Re: Raucht Eure Bamboos!

Beitragvon FAx » 31.03.2017 09:40

Hi Jörg,

Pipendoge hat geschrieben:Die superschöne golden-contrast Bambus-Björn wohnt, wenn mich nicht alles täuscht, schon längere Zeit beim anderen Jörg...


jetzt weiß ich, warum mir die Pfeife so präsent ist. Ich verbinde sie immer nur mit den Bildern auf Deiner HP und auf meinem mouse-pad. Aber klar habe ich die beim Jörg in Köln schon öfter in echt gesehen...

Pipendoge hat geschrieben:BTW: Gibt es auch solche patinösen Veränderungen bei Horn? Bei Mammut-Elfenbein habe ich das mal beobachtet, das ursprünglich weiße Material wurde über die Jahre leicht gelblich und die Binnenstruktur des Dentins kam geradezu plastisch zum Vorschein.


Den Alterungseffekt bei Mammutelfenbein kenne ich auch. Von Horn ist mir das nicht bekannt. Es wird zwar mit der Zeit etwas matt und stumpf. Ich könnte aber nicht sagen, dass es nach erneutem Aufpolieren anders aussieht als im Neuzustand.

LG, Frank
http://www.axmacher-pipes.com
„So lieb ist der liebe Gott nun auch wieder nicht, dass er dem, der keinen Inhalt hat, die Form schenkt.“
Alfred Hrdlicka
Benutzeravatar
FAx
 
Beiträge: 1180
Registriert: 18.08.2006 17:25
Wohnort: Solingen

Re: Raucht Eure Bamboos!

Beitragvon Jörg Wittkamp » 31.03.2017 10:37

Hallo Frankie, Jörg, alle,

bei Horn hängt es meines Erachtens davon ab, ob erstens viele helle Bestandteile im Horn sind und zweitens, ob das Hornstück durchgehend mit einem Edelstahlröhrchen fixiert ist, oder der Rauch mit dem Horn in direkten Kontakt kommt. Da Horn ja auch saugfähig ist, sollten die hellen Teile mit der Zeit nachdunkeln....

Hab ich aber so noch nicht wirklich beobachten können.

Liebe Grüße

Jörg
Benutzeravatar
Jörg Wittkamp
 
Beiträge: 512
Registriert: 09.09.2005 11:47
Wohnort: Köln

Nächste

Zurück zu Verschiedenes



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast