Wunderraucher und der heilige Hochrain

Re: Wunderraucher und der heilige Hochrain

Beitragvon FAx » 07.02.2017 10:20

Pilzkopf hat geschrieben:
Pipendoge hat geschrieben:Echt oller Tabak = aged, künstlich oller Tabak = artificially aged!



Beim Backen vergessen, würde dann als Option eher entfallen, und beim Vergessen gebacken wohl auch...


Hej P&T, Jan,

beim Vergessen gebacken ist echt unwahrscheinlich (wenn auch denkbar). Aber "beim Backen vergessen" kennt jede Hausfrau! Das Ergebnis bezeichnet man dann nicht mehr als geaged, sondern als gecoalt. Nicht zu verwechseln mit dem natürlich gewachsenen coalcake im Pfeifenkopf...

LG, Frank
http://www.axmacher-pipes.com
„So lieb ist der liebe Gott nun auch wieder nicht, dass er dem, der keinen Inhalt hat, die Form schenkt.“
Alfred Hrdlicka
Benutzeravatar
FAx
 
Beiträge: 1191
Registriert: 18.08.2006 17:25
Wohnort: Solingen

Re: Wunderraucher und der heilige Hochrain

Beitragvon Pilzkopf » 07.02.2017 10:31

FAx hat geschrieben:beim Vergessen gebacken ist echt unwahrscheinlich (wenn auch denkbar).


Hallo Frank,

naja, vielleicht sowas wie "in der Sonne liegen gelassen" :?

Beste Grüße, Jan
Ein Königreich für ein gutes Zitat...
Pilzkopf
 
Beiträge: 290
Registriert: 24.09.2013 20:17
Wohnort: Hengstfeld

Re: Wunderraucher und der heilige Hochrain

Beitragvon silver-spigot » 07.02.2017 11:30

Hallo Jan, P&T,
Pilzkopf hat geschrieben:Beim Backen vergessen, würde dann als Option eher entfallen, und beim Vergessen gebacken wohl auch...

Das sind dennoch zwei betrachtenswerte Sonderfälle. "Beim Backen vergessen" deutet auf suboptimale skills des Tabakbäckers im Bereich Multitasking hin. "Beim Vergessen gebacken" hingegegen geht nach meinem spontanen Empfinden in Richtung Alzheimer Demenz... Da hilft auch keine Eieruhr! :wink:
Viele Grüße
Jochen
silver-spigot
 
Beiträge: 743
Registriert: 20.04.2007 23:01
Wohnort: Düsseldorf

Re: Wunderraucher und der heilige Hochrain

Beitragvon antonis der grieche » 07.02.2017 12:56

Hallo P&T

Hauptsache der Tabak schmeckt danach !!!!

Gruss
aus Griechenland

antonis
Benutzeravatar
antonis der grieche
 
Beiträge: 92
Registriert: 06.08.2005 15:58
Wohnort: Xanthi/Griechenland

Re: Wunderraucher und der heilige Hochrain

Beitragvon oldfashioned » 07.02.2017 13:43

Hallo Antonis und alle Anderen,
wie darf man sich denn Tabak vorstellen, der "dement" schmeckt? Könnte sich hier evtl. eine Marketingchance (angesichts der Altersstruktur der Pfeifenraucher-Community...) ergeben?
Vom Zahn der Zeit auch schon angenagt grüßt
Paul
Jeder Mensch ist ein Kritiker: Laßt tausend Nörgler sprechen (Tom Vanderbilt: "Geschmack")
Benutzeravatar
oldfashioned
 
Beiträge: 103
Registriert: 06.01.2017 01:10
Wohnort: Zeil am Main

Re: Wunderraucher und der heilige Hochrain

Beitragvon Pilzkopf » 07.02.2017 13:50

silver-spigot hat geschrieben:Das sind dennoch zwei betrachtenswerte Sonderfälle.


Werte Kollegen,

in Anlehnung an Franks Vorschlag würden sich die Bezeichnungen "coaled" und "extra dry" anbieten. Über die Koinzidenz zwischen dem Zustand des Tabaks und dem Geisteszustand des Besitzers ließe sich spekulieren. Jedenfalls scheinen mir die Bezeichnungen einiges Marktpotential zu versprechen. Auch wenn man das Produkt an sich wohl in jedem Fall vergessen kann... :mrgreen:

Beste Grüße, Jan
Ein Königreich für ein gutes Zitat...
Pilzkopf
 
Beiträge: 290
Registriert: 24.09.2013 20:17
Wohnort: Hengstfeld

Re: Wunderraucher und der heilige Hochrain

Beitragvon Pipendoge » 07.02.2017 14:12

Hallo zusammen,

silver-spigot hat geschrieben: "Beim Vergessen gebacken" hingegegen geht nach meinem spontanen Empfinden in Richtung Alzheimer Demenz... Da hilft auch keine Eieruhr! :wink:


Die Situation "Beim Vergessen gebacken" würde ich eher im Bereich Orthorexie ansiedeln.

Außerdem wäre es ein toller Titel für ein französisch-mongolisches halbdokumentarisches Tanzdrama auf der Basis einer Novelle von Samuel Beckett, um 23:45 Uhr auf Arte :mrgreen:

Beste Grüße

Jörg
"Each artisan pipe is its creator´s auto-portrait in briar"
(Sergey Aylarov, Pipes & Tobaccos, 2009; 14/3; p. 44)
Benutzeravatar
Pipendoge
 
Beiträge: 1149
Registriert: 24.11.2005 16:53
Wohnort: württembergisches Schwaben

Re: Wunderraucher und der heilige Hochrain

Beitragvon Pilzkopf » 07.02.2017 14:20

Pipendoge hat geschrieben:Außerdem wäre es ein toller Titel für ein französisch-mongolisches halbdokumentarisches Tanzdrama auf der Basis einer Novelle von Samuel Beckett, um 23:45 Uhr auf Arte :mrgreen:


Hallo Jörg,

vielleicht wäre auch ein Kurzbeitrag über schwäbische Mundart in der Landesschau denkbar, in dem der Ausdruck "der isch net ganz bagge" (hochdeutsch: "der ist nicht ganz gebacken") eine völlig neue Bedeutung erhält. :wink: So quasi als schwäbisches Pendant zu "semi aged"...

Beste Grüße, Jan
Ein Königreich für ein gutes Zitat...
Pilzkopf
 
Beiträge: 290
Registriert: 24.09.2013 20:17
Wohnort: Hengstfeld

Re: Wunderraucher und der heilige Hochrain

Beitragvon Krautwickler » 06.12.2017 18:45

Hallo zusammen,

da Weihnachten vor der Türe steht, dachte ich mir, ich könnte mich mal wieder mit etwas Pfeifenliteratur ausstatten. Und da hab ich mich an diesen Helmut Hochrain erinnert.

Wie heißt denn nun sein Pfeifenbuch? Und wo ist es erschienen?

Ich spiele mit dem Gedanken mir dieses achso hochgelobte oder auch niedergemachte Werk zu zulegen.

Auf Antworten würde ich mich freuen.

Liebe Grüße,
Sebastian
Krautwickler
 
Beiträge: 397
Registriert: 16.07.2011 17:20
Wohnort: bei Waldshut

Re: Wunderraucher und der heilige Hochrain

Beitragvon Pipensmöker » 06.12.2017 21:35

Hallo Sebastian,

es gibt mehrere Bücher von ihm. Ich finde alle recht amüsant und lesenswert.
Du kannst sie allesamt für ´n Appel und ´n Ei problemlos z.B. antiquarisch erwerben. Kostet fast nix.
Ein bisserl googeln und Du wirst schnell fündig.
Zum Beispiel hier:
https://www.booklooker.de/B%C3%BCcher/A ... reis_total

Viel Spaß damit und viele Grüße

Durmus
„Wenn ich im Himmel nicht rauchen darf, gehe ich nicht hin.“ (Mark Twain)

Mitglied des Tabakskollegiums Heidelberg und des Tabakskollegiums Hirschhorn/Eberbach
Member of the famous "Pipe Club of Heidelberg" and "Pipe Club of Hirschhorn/Eberbach"
Benutzeravatar
Pipensmöker
 
Beiträge: 1944
Registriert: 09.06.2008 16:03
Wohnort: Eberbach (am Neckar)

VorherigeNächste

Zurück zu Verschiedenes



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron