Tabaktopf

Lagerung etc.

Tabaktopf

Beitragvon bentmario84 » 24.12.2008 23:24

Hallo zusammen erst mal allen Frohe Weihnachten. Hätte eine Frage. Habe zu Weihnachten einen Tabaktopf zu geschenk bekommen. Meine Frage ist:Wie regelmässig muss ich den Schwamm befeuchten.


gruss aus der Schweiz :D
bentmario84
 
Beiträge: 4
Registriert: 17.12.2008 13:13
Wohnort: visp

Beitragvon Walker » 25.12.2008 00:10

Hi Namenloser,

wenn der Tabak zu trocken ist....

Gruß
Markus
Benutzeravatar
Walker
 
Beiträge: 379
Registriert: 15.08.2008 10:38
Wohnort: Eppstein (Nähe Wiesbaden)

Re: Tabaktopf

Beitragvon Stefan73 » 29.12.2016 15:29

Hallo zusammen,
was kann ich alternativ und möglichst kostengünstig zu den teuren Tabaktöpfen für die Lagerung von ca. 50-100g Tabak nutzen (so dass er auch möglichst frisch bleibt -> entweder von alleine oder Einsatz einer Humidrole)?

Tupperschalen? Gläser? Was habt ihr für Erfahrungen?

So etwas evtl.?
https://www.amazon.de/Emsa-516943-3-teiliges-Frischhaltedosenset-Transparent/dp/B004QGXKRO/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1483018559&sr=8-2&keywords=frischhaltedosen
Gruß
Stefan
Stefan73
 
Beiträge: 52
Registriert: 26.06.2009 16:23

Re: Tabaktopf

Beitragvon getz » 29.12.2016 15:37

Servus Stefan,
dafür eignet sich am besten ein - auch wenn es manche nicht mehr hören können - ein Schnappdeckelglas oder Einmachglas.
Gruß
Stephan
getz
 
Beiträge: 157
Registriert: 09.01.2015 02:30
Wohnort: München

Re: Tabaktopf

Beitragvon pipe4ever » 29.12.2016 18:16

Hallo Stefan,

ich benutze seit Jahren diese kleinen 230ml Marmeladegläser (meist mit rot- oder blau-weiss kariertem Schraubdeckel). Da passen ziemlich genau 50g üblich geschnittener Tabak rein, Flakes sowieso. Mir ist dabei innerhalb eines ganzes Jahres auch ohne zusätzliche Befeuchtung noch nie etwas vertrocknet oder verschimmelt. Ich finde die Dinger einfach super praktisch.

gruß, mark
pipe4ever
 
Beiträge: 212
Registriert: 12.12.2009 02:23

Re: Tabaktopf

Beitragvon ÓW » 29.12.2016 21:34

Hallo,

ich schwöre nach wie vor auf die Danpipe Acryltöpfe, die Tabak auch über ein halbes Jahr wie frisch aus der Dose halten. Ohne zu befeuchten. Sind auch recht günstig und unkaputtbar.
Gibts für 100 und 250 gr Tabak.

LG,

Oliver
Benutzeravatar
ÓW
 
Beiträge: 1307
Registriert: 03.08.2005 11:43
Wohnort: Spalt

Re: Tabaktopf

Beitragvon TeBe » 29.12.2016 23:48

Nabend,

ich nutze neben den Schnappdeckelgläsern die Lock & Lock Dosen. Die gibt es in unterschiedlichen Größen z.B. bei Rewe. Ich nutze sie gerne, um Tabak auf Reisen mitzunehmen, da sie leichter sind, als die Gläser.

Gruß, Thomas
Maxime peccantes, quia nihil peccare conantur.
Wer nicht zu sündigen wagt, begeht die größte Sünde. (Erasmus von Rotterdam)
Benutzeravatar
TeBe
 
Beiträge: 619
Registriert: 21.11.2011 08:32
Wohnort: Taunusstein (Wingsbach)

Re: Tabaktopf

Beitragvon xcrane » 02.01.2017 19:41

Hallo Stefan,

ich nutze seit einigen Jahren die von dir verlinkten Emsa Dosen.
Erst am Wochenende habe ich eine Dose geöffnet, die ca. zwei Jahre
verborgen im Schrank lag.

Der Tabak hat nichts von seiner ursprünglichen Feuchte eingebüßt.

Absolute Empfehlung.

Gruß
Christian
xcrane
 
Beiträge: 53
Registriert: 02.10.2011 21:52
Wohnort: Marburg


Zurück zu Grundsätzliches



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste